Geschäftsjahr 2013

 

Begleithundeausbildung

 

Die Prüfung mit fünf Teilnehmern fand am Samstag, den 31.Aug.2013 statt.

 

Es gab folgende Ergebnisse:

Cilly aus Erdinger Rauhhaar geführt von Herrn Rüdiger Freitag aus Siegen hat

mit BHP-G als Tagesbester die Prüfung bestanden.

Caplino vom Krummholz geführt von Herrn Sebastian Niederer aus Weitefeld

hat die Teilbereiche BHP-1 und BHP-3 bestanden.

Röschen von der Fürstenau geführt von Frau Ariane Peters aus Hof/Ww. hat

die Teilbereiche BHP-1 und BHP-2 bestanden.

Tiffy von der Fürstenau geführt ebenfalls von Frau Ariane Peters hat den Teil-

bereich BHP-1 bestanden.

Bendix vom Hellweg geführt von Frau Silke Strunk aus Neunkirchen hat den

Teilbereich BHP-2 bestanden. Bendix hat bereits BHP-1 mit Erfolg absolviert.

 

Der Teilbereich BHP-1 ist die Begleithundeprüfung die später wahrscheinlich für

alle Hundebesitzer verpflichtet sein wird, sh. Niedersachsen dort ist es bereits ab 1.7.2013 schon gesetzlich eingeführt. 

 

 

 

Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut

 

Die diesjährige VpoSp fand am 08.Sept.2013, leider nur mit zwei Teilnehmern, in den Revieren um Hachenburg statt.

Die Prüfung wurde von Herrn Volker Göbel und Frau Silke Strunk und Herrn Dirk Schütte gemäß der derzeit gültigen Prüfungsordnung vorbereitet und auch dann begleitet.

 

Der Rauhhaar-Teckel Leo la Meute D'Artemis (WT 21.09.2009) mit seinem Besitzer und Führer Etienne Brassine, Fraipont/TROOZ und

der Rauhhaar-Teckel Lasse von der Fürstenau (21.09.2009) mit den Eheleuten Schmitt, Köln als Besitzer und Jochen Karrenberg als Führer 

haben diese Prüfung bestanden.

 

Als Ausrichter dieser Prüfung gratulieren wir herzlich und wünschen Weidmannsheil.

 

 

 

 Schweißprüfung auf einer Übernachtfährte

 

Am Sonntag, dem 13.10.2013, fand eine Schweißprüfung in dem Revier Ingelbach statt. Unser Gruppenmitglied, Herr Marcus Wittig, hatte uns die Möglichkeit eröffnet in diesem Westerwald-Revier die Prüfung durchzuführen.

Bei der Prüfung hatten wir trockenes aber sehr windiges Wetter.

Das Richterteam bestehend aus Frau Silbermann-Weger und den Herren Schumacher und Braas bewerteten die Arbeiten der Hunde wie nachstehend aufgeführt:

Der rauhhaarige Zwerg-Teckel Rock'n Roll van de Pung von Barbara Groß, Altenkirchen wurde geführt von Jochen Karrenberg und erhielt einen 1.Preis und wurde Tagessieger.

Der langhaarige Teckel Laluna of Mister Quincy der Eheleute Dietzel aus Köln geführt von Herrn Dietzel erhielt ebenfalls einen 1.Preis.

Der rauhhaarige Teckel Xenos vom Geestmoor von Marcus Wittig auch von ihm geführt erhielt einen 2.Preis.

Der kurzhaarige Teckel Caplino vom Krummholz von Sebastian Niederer, Weitefeld, auch von ihm geführt erhielt einen 3.Preis.

Somit hatten alle vier gemeldeten Teckel die heutige Prüfung in dem anspruchsvollen Revier (Ausspruch der Richtergruppe) bestanden.

 

Zum Nachweis der jagdlichen Brauchbarkeit können bestandene Schweißprüfungen entsprechend den landesgesetzlichen Bestimmungen erweitert werden. Das Leistungszeichen erhält den Zusatz JBN (Jagdlicher Brauchbarkeitsnachweis für Schalenwildreviere). Diese Erweiterung haben die Teckel Xenos vom Geestmoor und Rock'n Roll van de Pung mit Erfolg bestanden.

 

Die Gruppe bedankt sich bei dem Beständer und den bei der Vorbereitung und Durchführung helfenden Jagdkameraden.  

 

 

 

 

 

Hachenburger Pokalschießen

 

In der Woche vom 21. bis 26.Oktober 2013 veranstaltete der Hachenburger Schützenverein sein  "Hachenburger Pokalschießen". Seit 2010 als "Verbandsgemeinde-Pokalschießen" erfreut sich dieser Wettkampf großer Beliebheit. Das Schießen wird als Mannschaftswettbewerb durchgeführt. Eine Mannschaft besteht aus 3 Personen. Geschossen wird mit vom Schützenverein zur Verfügung gestellten Luftgewehren auf eine Distanz von 10 Metern, stehend aufgelegt.

Vereine, Thekenmannschaften, Familien, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen und Behörden sind herzlich eingeladen an dem Wettbewerb teilzunehmen.

In diesem Jahr haben wir mit einer Mannschaft an diesem Wettbewerb teilgenommen und erreichten den 8. Platz von den 35 Mannschaften. In der Einzelwertung kam Sebastian Niederer auf Platz 14 von 105 Teilnehmern.

Die beiden anderen Teilnehmer plazierten sich im vorderen Mittelfeld. 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Hier finden Sie uns:

DTK-Westerwald
Gartenstr. 8
57627 Hachenburg

Wir bieten Ihnen an, sich bei uns völlig kostenlos und unverbindlich zu informieren.

 

Unsere Gruppe ist für alle Fragen offen!

Telefon: 02662 2812

Kontaktformular:

Bitte HIER klicken.

Sie erhalten auch erste Informationen zu einer Mitgliedschaft

- wenn Sie es wünschen -

zum Beispiel vorab unter der Seite "Unser Verein".

Letzte     Aktualisierung/Änderung:

01.Juli 2018

Anzahl

der Besucher unserer Homepage:

seit 01.01. 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DTK-Westerwald

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.